Sonntag, 21. Oktober 2012

aus dem tagebuch des stoffdealers

liebes tagebuch,
als ich am 15ten das büro zum letzten mal verliess, hörte ich die engel fanfaren spielen.die entscheidung fiel mir nicht einfach. zu kündigen um hauptberuflich selbständig zu werden ist eine große entscheidung, die ich seit 3 jahren vor mir hergeschoben habe. was letzendlich dazu beigetragen hat, war gar nicht der erfolg meines kleinen stoff-bauchladens :), sondern folgende sprüche, die ich mir als angestellte anhören musste:
- ich erwarte, dass alle, die hier sitzen, bereit sind, umsonst zu arbeiten
- ich beobachte sie. sie sind psychisch krank.
- sie sind dement.
- (am tisch sitzen: bauleiter, ich, geschäftsführer. es geht um streik, wegen nicht bezahlten löhne) diese menschen das sind idioten! wie kinder! wieso haben sie das geld vom vormonat schon ausgegeben?!
- sie kündigen den steuerberater! sofort!
- wieso haben sie dem steuerberater die kündigung geschickt?! von wem haben sie die anweisung bekommen?! blöde kuh!
- idioten! wir kürzen die löhne! überhaupt keine löhne!
- und so weiter, und so weiter, und so weiter und noch ganz zum schluss:
- lassen sie das sofort übersetzen! (eine blaue mappe, voller unterlagen) 3 wochen später, 16. oktober mein erster tag in der freiheit, also selbständig, also nicht mehr angestellt bei firma x, anruf  bei mir zu hause um 7.34 uhr: wieso (schön brüllen nicht vergessen!) haben sie das übersetzen lassen?! wissen sie was das kostet?! jetzt bekommen sie kein gehalt mehr, ich muss diese rechnung bezhalen!

uff, liebes tagebuch, ich bereue nichts, non! je ne regrette rien :)

noch schnell zum thema anonym im netz den beitrag von der klugen URSEL lesen.
und sich auf die zukunft freuen!!!

ps.: empfehlenswertes buch: katharina münk "und morgen bringe ich ihn um" eine sekretärin packt aus.





Kommentare:

  1. Ach Kasia, du schaffst das!!! Und falls irgendwas nicht so klappt, Miss Universe nimmt gerne deine Wünsche entgegen!! ;-)
    Und überhaupt, erst gestern habe ich noch ein Video geschaut, in dem ein weiser Mann darauf hinwies, dass wir im Hier und Jetzt leben und dass wir Menschen immerzu damit beschäftigt sind, uns Gedanken über die Zukunft zu machen. Aber diese Zukunft gibt es nicht, es existiert einzig der Moment und den müssen wir leben, anstatt und ständig den Kopf über ein Morgen zu machen!
    (Und unter uns gesagt, an meine RENTE denke ich schon lange nicht mehr!!!) ;-)
    Chakkkaaa!
    Liebe Grüße,
    Katy
    Ach, und schau doch mal bei mir vorbei, falls du es noch nicht gesehen hast:
    http://frauzuckerschnut.blogspot.de/2012/10/lebenszeichen.html

    AntwortenLöschen
  2. Beneidenswert um den Mut und die Entscheidung!!!! Finde ich klasse, alles Liebe und Gute!

    LG Alexia

    AntwortenLöschen
  3. Hallo liebe Kasia!
    Das klingt ganz so, als ob du DEFINITV die richtige Entscheidung getroffen hast!
    Das klingt ja nach einem absoluten Horror-Job bzw. Arbeitgeber!
    Ich wünsch dir ganz viel Erfolg und vor allem "positiven" Stress für deine Selbstständigkeit!
    Du Liebe! Gestern als ich vom Wochenende nach Hause gekommen bin, lag dein Päckchen vor der Tür. :-) Ich hab es als allererstes geöffnet, als ich reingekommen bin. Hach, sind das süße Stöffchen!!! Ich danke dir! Auch für den süßen halben Meter und das tolle Webband!!! Jetzt muss ich mir mal schnell überlegen, was ich meinem Bengel alles daraus mache! :-)))

    Liebste Grüße
    Eva

    AntwortenLöschen
  4. Hach Kasia,
    ich drücke Dir die Daumen!! Wie ich Dich "kenne" hast Du viel positive Energie, um das zu schaffen.

    Ich musste erst überlegen, aber nein, ich habe keine Löwen ;-) Ich fahre Twingo :)

    Lieben Gruß

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Uhuuu, Energie, wo bist du??? :)
      Twingo ist ein tolles Auto, ich hab schon mal mit einem Polo Schränke und Türen transportiert!

      Löschen
  5. Ich bin auch überzeugt, das kann ein großer Erfolg werden. In den letzten Jahren habe ich einige Stoffhändlerinnen wachsen sehen und du machst sicher auch etwas ganz besonderes eigenes... Hmm mir fehlen ein wenig die Worte, jedenfalls wünsche ich viel Erfolg! Liebe Grüße Ottilie

    AntwortenLöschen
  6. Uff...ist das "echt" oder aus dem Buch (ich hoffe letzeres und fürchte erstes???). Verkaufst Du Deine Stöffchen eigentlich auch "live" oder nur über ebay? Und nun werde ich Deinen Blog mal endlich verfolgen, damit mir solche Verlinkungen wie bei dem Mäuschchen nicht wieder durchgehen...;o)!

    LG, Andrea

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Kasia,

    ich wünsche dir unbekannterweise viel Erfolg und werde deine Seite nun öfter anklicken, du machst wunderschöne Sachen.

    lG Heike

    AntwortenLöschen
  8. Liebe Kasia,
    das ist ja gruselig. Da hast Du eine mutige und richtige Entscheidung getroffen. Ich wünsche Dir von Herzen viel Glück.
    Viele Grüße Martina

    AntwortenLöschen
  9. Śliczny blog, taki kolorowy!!! Natknęłam się przypadkowo poszukując tkanin. Chyba poproszę moją siostrę, która mieszka niedaleko Ciebie, bo w Lichlingen żeby mi zakupiła co nieco. Jak sprzedajesz na metry, czy na cm? Serdecznie pozdrawiam :-)

    AntwortenLöschen
  10. Wirklich eine gute Entscheidung. Sehr gute Entscheidung!
    Gratuliere!

    Gruss Karin

    AntwortenLöschen
  11. ich bewundere deinen Mut! Da können sich so manche was von abschneiden! Und tolle Stoffe hast du auch in deinem Shop, da muss ich nach Weihnachten mal in Ruhe stöbern. Viel Erfolg!

    Gruß Tanja

    AntwortenLöschen