Freitag, 31. Mai 2013

vintage apron

als vorbildliche hausfrau...
(mein mann ist nicht da, und dort, wo er gerade ist, gibt es so wie so kein internet, keinen handyempfang, ich kann also ALLES schreiben)
...weiß ich den besitz einer küchenschürze gut zu schätzen.
ich hatte zwar eine, einen praktischen rechteck, mit bändchen hinten und oben, wirklich, einen hübschen sack, aber unsere beziehung war nie das, was man als eine wahre liebe bezeichnet.
ich wollte eine schöne haben, eine weibliche, eine ganz süße!
wie früher! in den 30er! 50er!
und so fand ich bei ebay einen schnittmuster von beyers verlag und erstaigerte es für ganze 4,00€

*
jako przykladna pani domu...
(meza nie ma, a tam, gdzie jest i tak nie ma internetu ani zasiegu komorki, wiec moge WSZYSTKO pisac)
...wiem, jak wazne jest posiadanie fartucha.
do tej pory mialam fartuch kuchenny, bardzo praktyczny prostokat, ze sznurkami z tylu i u gory, naprawde, piekny worek, ale nasze stosunki nigdy nie byly tym, co zaslugiwaloby na miano wielkiej milosci.
zapragnelam fartucha pieknego, kobiecego, calkiem slodkiego!
jak kiedys! w latach 30-tych, piecdziesiatych!
i tak znalazlam na ebayu wykroj z tamtych czasow i za cale 4,00€ zostalam jego wlascicielka. 


lange fehlte mir der passende stoff. es sollte etwas robustes und schönes sein. wie die clarke & clarke stoffe, die ich auf der hanarbeitmesse in köln mit frau stoffmass bestellt habe. endlich wurden sie geliefert, echte schönheiten! selten hatte ich so viel freude beim verarbeiten! beste qualität!
*
dlugo myslalam o materiale, z ktorego moglabym ten fartuch uszyc. mial byc piekny i wytrzymaly. jak te firmy clarke & clarke, ktore zamowilam na targach w koloni. nareszcie przyszly, prawdziwe pieknosci! rzadko miewam takie stany ekstazy przy szyciu! cudowna jakosc!


ich entschied mich für das model nr. 6 und den muffinstoff. der schnitt ist einfach und wunderschön, unten ausgestellt, abnäher vorne und hinten sorgen für die perfekte form, fast wie bei einem kleid.
nur unten habe ich den ein bisschen gändert, einfach abgerundet.
*
zdecydowalam sie na model nr. 6 i material muffinkowy. wykroj jest przepiekny, na dole rozszerzony, dzieki zaszewkom z przodu i z tylu lezy idealnie, prawie jak sukienka.
zmienilam tylko troche dol, zaokraglilam go.





schüssel leider leer.


aber...was koche ich heute eigentlich?
*
tylko...co by tu dzisiaj ugotowac?

passend zum thema: wdr.dok "das glück der hausfrauen"
*
reportaz pasujacy do tematu: wdr.dok "szczescie gospodyn domowych"







Kommentare:

  1. Total süß, deine Schürze und natürlich kochst du nicht, sondern backst Cupcakes.
    LG Susanne

    AntwortenLöschen
  2. Einfach herrlich. Die Schürzte ist klasse. Ich finde sie wunderschön und steht Dir ausgesprochen gut.
    LG Manuela

    AntwortenLöschen
  3. Die perfekte Hausfrau steht dir ausgezeichnet. Nur an der leeren Schüssel solltest du noch ein wenig arbeiten.

    Liebste Grüsse
    Karin

    P:S auch bei uns steigt der Pegel!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Karin! Ich fülle die Schüssel Tag und Nacht und trotzdem sind die immer leer! Hunger! Das meistbenutzte Wort bei uns zu Hause! :)))

      Löschen
  4. W takim fartuszku ..mufflinki!! :)) Cudowny :))

    AntwortenLöschen
  5. Als ich eine junge Frau war, habe ich Schürzen nicht gemocht... später habe ich sie schätzen gelernt. Ich habe fünf blaue Schürzen, die meine Mutter noch genäht hat. Sie sind aus eingefärbter Bettwäsche, praktisch und geräumig... Deine Schürze ist aber besonders schön, ein bisschen kokett ein bisschen verspielt... die selbstbewusste Hausfrau, auch, aber nicht nur. Deine Nähfähigkeiten finde ich bewundernswert.

    LG Gitta

    AntwortenLöschen