Donnerstag, 29. August 2013

ein cape

die studenten der modeschule solingen machten heute einen ausflug ins grüne, um ihre abschlußarbeiten zu präsentieren.

*
studenci wyzszej szkoly mody w solingen wybrali sie dzisiaj na zielona laczke, by zaprezentowac swoje prace egzaminacyjne.


während die professoren auf die gegrillten hähnchenschenkel warteten und mit ihren edlen jagdhunden spielten, machten sich die studenten auf die suche, um geeigneten catwalk zu finden.
*
podczas gdy profesorstwo umilalo sobie oczekiwanie na grilowane udka kurczece zabawa ze swymi szlachetnymi psami mysliwskimi, ruszyli studenci na poszukiwanie idealnego miejsca na catwalk.






überall war wunderschön und schrecklich zugleich, hier eine zecke, da brennnessel, spinweben wie gardinen, also zogen die studenten ihre abschlussarbeiten einfach an und defilierten vor den staunenden professoren.
*
wszedzie bylo przepieknie i strasznie zarazem, tu jakis kleszczyk, tu pokrzywa, pajeczyny jak firanki, tak wiec zalozyli studenci swoje prace koncowe i przedefilowali przed zdumionymi profesorami.





nein. in solingen gibt es keine modeschle. ich bin es. kasia. ich habe mir ein jäckchen genäht. ein cape.
*
nie, w solingen nie ma zadnej szkoly mody. to ja, kasia. uszylam sobie kurteczke, zwana tez cape.



stoff von swafing, erhältlich HIER
schnittmuster burda nr. fashionline 510b-dl
nach der ersten anprobe habe ich mich doch für die version ohne kragen entschieden.
*
material z firmy swafing, do kupienia TUTAJ
wykroj z burdy nr. fashionline 510b-dl
po pierwszej przymiarce zdecydowalam sie na wersje bez kolnierza. 


 

Kommentare:

  1. Liebe Kasia 1 Auch Du hast die Zeichen der Zeit schon vernommen, der nächste Winter kommt bestimmt. Noch dazu mit diesem herzigen Cape-chen, das dir ausnehmend gut steht.
    Ein bisschen wie ein buntes, nettes Trollmädchen. Sei lieb gegrüst Gitta

    AntwortenLöschen
  2. Die Studenten der Modeschule Solingen haben wiedermal ganze Arbeit geleistet. Solltest du eine davon mal sehen und wiedererkennen bitte auf die Schultern klopfen und ausgiebig loben.
    Hast du meine Mails erhalten?

    Liebste Grüsse
    Karin

    AntwortenLöschen
  3. Was für ein süßes Cape. Ich wollte schon längst im Bett sein, bin aber bei deinem amüsanten Blog hängen geblieben. Was für ein Spaß :-D.
    LG ella

    AntwortenLöschen