Mittwoch, 1. April 2015

mmm

am samstag ging ich zwar hundemüde ins bett, aber dann...hat der textilminister in meinem kopf zu einer krisensitzung zusammengerufen und ich wusste, diese nacht wird nicht mehr geschlafen. zahlreiche designer, techniker und scherenschleifer verliessen in größten eile ihre warme bettchen und schnarchende eheleute...


die ursache für diese schlaflose nacht war ein zauberhaftes goodie bag der firma coats, das ich von der handarbeit messe in köln mitgebracht habe (ich glückskind!) und eine begegnung mit der grossartigen stoffdesignerin tula pink, dieser modernen gothic prinzessin. (begegnung ist zu viel gesagt, ich hab sie gesehen, dieselbe luft geatmet, leider reichte mein englisch, um höchstens "can i touch your feet?" zu sagen. trotzdem, es hat mich sehr beeindruckt und ihre wunderbaren stoffe liessen mich nicht mehr in ruhe.


es gab doch zwei pralinen, merkwürdig...


tja, was mache ich mit den stoffen? 5 scraps, ca. 50 x 30cm groß. ich will keine tasche und keine kissenbezüge.
um 2 uhr in der nacht bin ich tatsächlich aufgestanden und machte mich auf die suche nach einer burda ausgabe aus dem jahre 2007.


das zuschneiden war nicht einfach, aber - was für ein wunder, es hat für alle teile gereicht!
es ist nichts mehr übrig geblieben, nicht mal für einen borat badeanzug.


hier ist nichts gleich, ausser den zwei oberen vorderteilen.


lustig, ich hab mir vor 8 jahren diese burda nur wegen dieser tunika gekauft und erst jetzt genäht!
zum schnittmuster selber muss ich sagen, es ist wie für mich gemacht und sitzt wie angegossen, ich musste nichts anpassen oder verändern. da ich 1,58m groß bin, muss ich immer taillen-, hüfthöhe und gesamtlänge beachten. nach den alten konfektionstabellen trage ich größe 36, wenn ich schnittmuster aus den neuen zeitschriften benutze, pause ich immer größe 34 ab. in dem fall habe ich "36" genommen.
diese bluse ist übrigens auch der grund dafür, warum die frikadellen am sonntag schwarz waren.
(ihr hättet es sehen sollen, wie ich hartnäckig im rauch und rausch an der nähmaschine saß)


mensch, das wäre doch ein ganz tolles sommerkleid!
heureka!!!
verlinkt bei ME MADE MITTWOCH 






Kommentare:

  1. Holla - die Tunika sieht ja toll aus!! Ich bin total begeistert. Da wären bei mir die Frikadellen aber auch sowas von schwarz geworden ;-)))
    LG, Sandra

    AntwortenLöschen
  2. Hallo Schnucki ! Ganz tolles Teil. Und genauso manisch, wie nachts in Salzwedel aus dem Bett zu steigen und alte Häuser zu fotografieren. Willkommen im Club. Möchtest Du noch mehr alte Burda- Hefte haben ?
    sag mal welche, vielleicht habe ich die ja. LG Gitta (im account von Jella)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Liebes Fräulein Banana Nightmare! Jederzeit gebe ich den alten Burdaheften ein liebevolles Zuhause! Der Stapel, den ich besitze ist nur 1,5m hoch, bei unseren Deckenhöhe ist das wirklich unbedeutend.

      Löschen
  3. Top, Top, Top!
    Herzliche Gratulation zum Goodie Bag. Hab am Woichenende an dich gedacht. H&H vor zwei Jahren. Weisst du noch? Unsere erste Begegnung.
    LG Karin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Aber selbstverständlich habe ich an dich gedacht!!!

      Löschen
  4. Wahnsinn!! Diese Stoffe sind einfach unglaublich! Und Du hast genau den richtigen Schnitt dafür gefunden und die Stoffstücke ganz wunderbar angeordnet! Sieht einfach extrem super aus und ich wette Du wirst das Ding jetzt 4 Wochen nimmer ausziehen wollen.
    LG
    Frl. Notter

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke!!! Genau so ist das, ich will das Ding nicht mehr ausziehen, und das wunderbare an der wilden Muster und Farben ist, dass ich es auch bei dem schlechten Wetter mit allen Strickjacken tragen kann!
      Übrigens, das ist das bunteste, was ich überhaupt besitze ;)

      Löschen
  5. Sieht ganz wunderbar aus an Dir! Aber als Kleid - denke ich - sieht es vielleicht recht nach Umstandsmode für's letzte Drittel der Schwangerschaft aus... Aber - Versuch macht kluch, also nur zu ;O)
    Auf alle Fälle hast Du aus diesen mengenmäßig begrenzten Stöffchen das absolut maximale rausgeholt. Super!

    <3-lichst
    annilu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :))) ja, an die Umstandsmode habe ich auch gedacht, wenn ich es aus einem leichten, fliessenden Stoff nähe, wird es eher zu einem Hippie/Boho/Ibiza Kleid. :)
      Herzlichst,
      Kasia

      Löschen
  6. Wow! Ein wunderschönes Teil hast du dir da genäht! Ich find die "Elizabeth"-Stoffe auch superschön und du hast sie toll in Szene gesetzt. Besonders gut gefällt mir auch, dass "nichts gleich" ist, bis auf die Vorderteile. Das macht sich wahnsinnig gut!
    Lg, Miriam

    AntwortenLöschen
  7. Wow, so ein besonderes Teil! Das ist ja wunderbar.

    LG Carola

    AntwortenLöschen
  8. absolut genial! was besseres als nur "reste" vom stoff hätte dir ja gar nicht passieren können!
    so ist die tunika ein fantastisches unikat :-)
    lg andrea

    AntwortenLöschen
  9. Wow, großartig! Eine wirklich geniale Verwendung für die Stoffe! Was sich doch manchmal so ergibt... :)
    Mir geht es auch manchmal so, dass sich die besten Ideen kurz vor dem Einschlafen in meinen Kopf schleichen - und dann bin ich wieder hellwach. Meistens dann, wenn ich am nächsten Morgen um 5:30 Uhr aufstehen muss. *gääähn*
    Also, es hat sich gelohnt deiner inneren Eingebung zu folgen!
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
  10. Was für eine supertollehammer Tunika. Bei den Stoffen hätte ich auch nicht schlafen können. Textilminister - den hab ich auch im Kopf und zwar 24/7 im Einsatz :-).
    LG ella

    AntwortenLöschen
  11. Tolle Tunika! Vor Mustermix fürchte ich mich ja, aber Du hast die Stoffe wirklich toll eingesetzt.

    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  12. Einfach nur Grandios!!!
    Wir bekommen diese Serien im April in unser Geschàft und darauf freu ich mich schon die ganze Zeit wie wahnsinnig...
    Aber der Wahnsinn hat ja nun noch seinen Höhepunt!!! Deine zauberhafte Tunika!!!
    So sieht Glück aus😄
    Liebe Grüße von Angela


    AntwortenLöschen
  13. :)
    Sogar ich als farbloses Wesen bin ganz angetan von Deinem Musterspiel.
    Toller Schnitt und optimale Stoffnutzung vom Feinsten- da hat sich die Nacht wirklich gelohnt.

    Liebe Grüße
    Ute

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kasia - Du machst schöne Stücke - dieses Tunika ist ja der Hammer.
    Liebe Grüße Anita

    AntwortenLöschen