Mittwoch, 15. April 2015

mmm.

Quelle: telegraph.co.uk
david reparierte den staubsauger und victoria langweilte sich zu tode.
oder:
victoria trank mit queen den five o'clock tee, langweilte sich zu tode und stellte sich vor, was sie aus queen's seidenen vorhängen alles nähen könnte.

wie es wirklich war, werden wir wahrscheinlich nie erfahren. auf jeden fall hat dieses kleid genauso viel begeisterung, wie schlechte kritiken geerntet.
ich finde es absolut wunderbar. und da es mir gerade 1800€ fehlen, um das original zu kaufen, machte ich mir dieses kleid, genannt auch zelt, selber.


und zwar so:


pdf zum mitnehmen befindet sich
achtung, es ist nur für dehnbare stoffe gedacht!


mein stoff: gesteppter doppeljersey, gefunden HIER (85% bambusfasern!)


die rüsche war ursprünglich breiter gedacht, als ich jedoch mit dem massband in der hand stand und mir diese 40cm vorstellte, reduzierte ich sie auf 30. ach, warum habe ich das getan?!


und ja, ich wurde schon heute gefragt, ob ich schwanger wäre.
(nein)


 unglücklich wegen käsebein und rüsche verlinke ich mit sofort bei ME MADE MITTWOCH
(am käsebein wird nichts geändert, die rüsche wird wahrscheinlich aufgetrennt und höher "montiert")
ich wünsche euch einen wunderbaren, sonnigen tag!
post scriptum:
wenn man keine null size konfektionsgröße trägt (wie victoria :)))), kann man die rüsche noch anders machen:
sie wird an der nahtlinie nicht gerafft, hat eine ausgestellte form und fällt sehr schön, ähnlich wie eine volant rüsche.




Kommentare:

  1. Ha, Ha, Ha - das hast Du wieder sehr nett geschrieben. Ja das Kleid, das hat was. Es hat was richtig cooles. Mein Freund würde mich wahrscheinlich ziemlich fragend anschauen. Aber wen interessiert schon die Meinung des Freundes ;-) Außerdem würde ich ihm sagen, dass ich den Schnitt von Dir hätte und mein erster ordentlicher Nähversuch einer Tasche stammt auch von Dir und die Anleitung hat er mir besorgt.:-) Vielen Lieben Dank für die Anregung und Anleitung.

    Liebe Grüße Mnuela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. hahaha, unsere Männer haben was gemeinsames!
      Ich danke dir, liebe Manuela!

      Löschen
  2. Super schön! Steht Dir sehr gut! LG

    AntwortenLöschen
  3. Puh, das Original finde ich ausnehmend scheußlich - deine schwarze Version dagegen überraschend gut (ist aber auch nicht ganz so zeltig wie die Vorlage, oder?)

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) mein Zelt ist kleiner, höchstens für 2 Personen :)
      Liebe Grüße!

      Löschen
  4. uiii wie toll du das kopiert hast!
    Ich finde dein sogar noch schöner als das von Victoria.

    Ich nehm da direkt die Vorlage mal mit!

    Danke und sonnige Grüße
    Katrin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Oh, wenn die Vic das erfährt! Ich bin mir sicher, sie stöbert in unseren Blogs jede Nacht! :))))
      Viele, liebe Grüße!!!

      Löschen
  5. Ach, ist es nicht wunderbar, wenn man sich einfach nähen kann, was man sich wünscht?!?
    Das Kleid wäre auch nichts für mich, aber dir steht es gut - und das wichtigste ist ja, dass es dir gefällt und Du dich darin wohlfühlst!
    Viele Grüße
    Antje

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das Kleid wäre nichts für mich, dachte Victoria, und zog es an.
      Danke Antje!

      Löschen
  6. Geeenial, wie Du das mit dem Schnitt gemacht hast. Ich bin begeistert und da ich auch gerne weite Kleider trage (aus einem anderen Grund - hüstel) muss ich das unbedingt probieren. Kann natürlich sein, dass ich darin noch fetter aussehe, aber egal, dann näh ich eben später was anderes draus. Versuchen werde ich auf jeden Fall. Bei Dir sieht´s toll aus und Victoria hatte wahrscheinlich einen sehr steifen Stoff, finde ich bei schlanken Frauen aber auch irre gut. Liebe Grüße von Agathe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Hallo Agathe! (Was für ein wunderschöner Name!) Du hast recht, deswegen habe ich noch den Beitrag aktualisiert und eine andere Rüsche gebastelt :) Ich kann es mir auch gut als Tunika vorstellen - falls du den Lagenlook magst.
      Liebe Grüße!!!

      Löschen
  7. Gratulation zu Deiner Schnitt-Kreation - ich bin auch auf der Fan-Seite des Kleides; egal ob 'royal Vorhaenge' oder nicht ;-)

    LG, Gerlinde
    gerade einen Riiiesen-Protest meines Mannes daGEGEN abbekommen. Ich kann aber nix dafuer, dass manche 'Ueberklassiker' nach der ' geraaade mal durchgefochtenen' Modernisierung von deren 'Business-Baerenfell' sich gegen alles Weitere wehren Ò.Ó + ;-) !

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ich kann nicht mehr mit den Männern, wahnsinn!!! Ich protestiere für mehr Freiheit im Kleiderschrank!

      Löschen
    2. Ich muss mir immer auf die Zunge beissen, wenn ich - egal welchen - Maenner vor ihrem Kleiderschrank stehen sehe mit dem Satz - guess WHAT: "Was soll ich nur anziehen?!" Dabei ist aaalles fast derselbe Schnitt, dieselbe Farbe usw.
      Kann Dir aber sagen, dass wir vor knapp 20 Jahren hier nach Australien kamen mit 'ital. Modegefuehl'. Selbiges hatte zu dieser Zeit als Ober-Elegant: Orange-gelbe Herrenhemden mit einem passendem 'Splash' (bow tie) in Kombination: rot, organge-gelb, gruen und blau (habe ich heute glaube ich noch irgendwohin 'gerettet' ^^!) WAS bekam mein Mann am zweiten Tag in der Firma mit DIEsem 'Aufzug von Anzug' erscheinend ca. zu hoeren? " Mr. XY we're more british related here and aren't wearing loud colours like yours. We'd need sunglasses to cope with them, mate! "

      Ich hab' DAS hier aufgegeben, gegen die Maenner-Klassik (Angst ?) zu kaempfen. Jedoch gibt es schon mal Kraeche, wenn ich selbst 'Papagei/Galah' (= Letzteres ist eine ulkig bunte Vogel-Version)
      spiele und zum 'besser Anziehen' zurrueck an den Kleiderschrank geschickt werde.
      Wenn's KEIN Firmen-Event und oder sonstwie mit Kollegen zu tun hat - NULL Chancen f. ihn :-D !!!
      ... und ich LIEBE 'Zelt' - in vielen Formen!

      LG, Gerlinde

      PS: Danke f. Deine Muehe einer Antwort und viiiel Spass mit dem Kleid - auch ohne 'David' .

      Löschen
  8. Total klasse!
    Im Sommer genau das Richtige, weit schwingend und fließend, gefällt mir außerordentlich gut, Viktoria hin oder her. Und Käsebeine haben wir doch alle noch! (Ich nenne sie immer Mozzarella-Beine)... Danke für das Zur-Verfügung-Stellen der Schnittvorlage.
    Und viiiieeel Spaß mit dem Kleid!
    LG Milan

    AntwortenLöschen
  9. Ich finde dein Zeltkleid sehr cool und Victorias Beine sind unter dem Selbstbräuner auch blass, : ).
    LG von Susanne

    AntwortenLöschen
  10. Fehlt nur noch die Queen oder Victoria oder beide zusammen:))
    HERRLICH!!!! Deine Gegenkleidmaßnahme ist Dir hervorragend gelungen.
    Die Geschichte ist grandios;)
    Liebe Grüße von Angela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die Türe mache ich nur auf, wenn auch der David mitkommt. :))))

      Löschen
  11. Großes Kino…dein Kleid ist der Hammer…ach, ich hab grad eine 'Kleidergröße' abgenommen, gewollt…da werden dann Fragen kommen, ob es denn mit dem Gewicht doch so rapide wieder Bergauf ging (lach)…dein Bericht ist so sehr amüsant geschrieben…
    Liebe Grüße
    Gerti

    AntwortenLöschen
  12. Schon bei Victoria fand ich das Kleid großartig und deine Version begeistert mich ebenfalls. Ich mag diese Art von Kleidern sehr gern.
    LG Martina

    AntwortenLöschen
  13. Dein Kleid sieht toll aus und Deine Schnittkonstruktion ist interessant!
    Liebe Grüße, SaSa

    AntwortenLöschen
  14. Liebe Kasia!
    Du hast das Figurchen für dieses Kleid!
    Würde es aber auch, wie Du schon vorgeschlagen hast höher ansetzten.
    Denke die Arbeit lohnt sich, denn das Kleid und der Stoff sehen super aus.
    Die Sonne wird dann den Rest machen :)))) LG Anita

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das mache ich auf jeden Fall, sonst kann ich nicht ruhig schlafen!
      Danke liebe Anita!

      Löschen
  15. Ein sehr cooles Kleid. Trotz Käsebein.... Dir steht einfach alles.
    Bei mir würde das allerdings ziemlich furchtbar aussehen, tierfergesetzte Taille und dann " untergroß "

    Es grüsst

    Gitta vom rosa Bänkchen mit ein ganz kleinem bisschen Neid wegen Deiner übergroßen Nähkenntnissen.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Käsebein hat sich heute beim Teichreinigung ein bisschen geschwärzt.
      Nicht neidisch sein, du kannst so viele Sachen, die ich nie lernen würde!!!

      Löschen
  16. Gerade eben habe ich mein neues Kleid angezogen und wurde genau das gleiche gefragt. Von wegen schwanger und so. Interessante Schnittkonstruktion. Deine Variante des Kleides gefällt mir besser als die Zero
    Nummer von Victoria.
    Schön gemacht und danke für die Inspiration.
    LG

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Tja, siehst du, wenn Victoria es trägt ist das Design, wenn Paris Hilton dein Kleid anziehen würde wäre es "Boho Ibiza Style"!

      Löschen
  17. Eine schöne Bastelei ist dir da gelungen. Danke auch für die Anleitung! LG Doro

    AntwortenLöschen
  18. Ein wunderbarer Post und eine tolle Verwendung für Palast-Gardinen ;-) Dein Exemplar gefällt mir, schaut cool aus. LG Kuestensocke

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. :) Victoria hatte noch in Erinnerung den wattierten, gesteppten Morgenmantel ihrer Oma, als sie das Kleid entwarf.
      Liebe Grüße!

      Löschen
  19. Jetzt mal im Ernst: Ihr habt beide wunderschöne, schlanke Figuren ! Warum müsst ihr denn dann Zelte tragen? Und wenn ich gefragt würde, ob ich schwanger bin, und ich wäre es nicht, wäre das nicht gerade ein Kompliment. Und dann auch noch schwarz. Ich liebe deinen Blog ! Du nähst wunderbar ! Aber das ist echt scheußlich. Sorry ! Aber es muss dir gefallen, und das tut es ja ganz offensichtlich und deine Beine werden sicher auch noch braun... ;-) Ich hoffe du bist mir nicht böse. Vielleicht wenn ein Gürtel drauf käme und man deine Taille sehen könnte... ? Tu mir nur einen Gefallen und kauf dir nicht noch diese schlimmen Schuhe dazu.... hihi

    AntwortenLöschen
  20. Gewagt! Sehr gut!!! Trotz Käsebein!

    AntwortenLöschen
  21. Liebe Melanie, auf diese Worte habe ich schon den ganzen Tag gewartet! Ich bin dir überhaupt nicht böse - das ist MeMadeMittwoch, wohin würde es führen, wenn wir nur "oh! ach! toll!" schreiben würden. Dieses Kleid war für mich ein Experiment. Gesehen habe ich es vor ca. 1 Jahr, als ich mit meinem Kind in einer Arztpraxis saß und in den Zeitschriften blätterte. Egal, ob man Victoria mag, oder nicht, diese "Provokation" ist ihr bestens gelungen. Man redet über dieses Kleid bis heute. Der Schnitt selber - einfacher geht nicht. Langes Shirt mit Rüsche. Stoff - Clique Seide, sehr voluminös. Sie kann wirklich alles tragen, ihre Kollektionen sind zauberhaft, weiblich, schlicht und elegant. Warum nicht mal anders? Als Rihanna irgendwo auf dem roten Teppich erschien in einem? Nichts?, sagte keiner was. Das fand ich viel schlimmer, billig einfach. Aber ich kann mich mit den Großen Damen nicht vergleichen. Ich mag dieses weite Kleid, der Stoff ist herrlich. Alles ist eine Frage des Selbstbewusstseins, wie man die Sachen, die ein bisschen aus der Reihe tanzen, trägt und was man dabei ausstrahlt. Ich sehe oft auf der Straße die komischsten Kombinationen, manchmal denke ich "wie schrecklich" und manchmal "das geht eigentlich doch gar nicht, aber trotzdem hat was".
    Nein, diese Schuhe kaufe ich nicht, sie verkürzen enorm das Bein :)))
    Ganz viele, liebe Grüße und danke nochmals für deinen Kommentar!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Ach wie schade, jetzt habe ich nach deinem lustigen Beitrag noch alle Kommentare gelesen und hier die Auflösung gefunden: Victoria ist nicht schwanger.
      :))
      Ich finde beide Kleider witzig und Käsebeine hab ich auch dran.
      Liebe Grüße
      Tatjana

      Löschen
  22. Oh, ich finde das Original toll! Und deinen "Nachbau" äusserst gelungen! Genial, wenn man sich seine Schnitte einfach selbst machen kann. Das ist mein Ziel für in... äh... 15 Jahren. Oder so.
    Ich musste jedenfalls sehr lachen beim Lesen, danke für diesen schönen Humor hier!
    Kompliment für dieses Kleid, es steht dir super, finde ich!
    Liebe Grüße,
    Nastjusha

    AntwortenLöschen
  23. Dein Vier-Personen-Hauszelt ist um einiges schöner als das Zirkuszelt aus royalem Vorhangstoff! Danke auch für den schönen Text :-)
    LG Cati

    AntwortenLöschen
  24. Das hast du aber schön gebastelt. Wobei dein Kleid ja richtig mini ist im Vergleich zu Victorias. Und auf jeden Fall viel tragbarer.
    Liebe Grüße
    Elke

    AntwortenLöschen
  25. Dein Kleid sieht super aus! Das Original hat mich auch nicht begeistert, aber in Schwarz und dem strukturierten Stoff sieht das Ganze gleich viel besser aus...wagemutige Nähereien sind toll!

    AntwortenLöschen
  26. Mir gefällt das extravagante Design. Dazu den strukturierten Jersey - gute Wahl. Ich
    bin gespannt auf die Wirkung, wenn du das Rockteil etwas höher setzt. (Ich habe eher die Assoziation "Rock" als "Rüsche".) Vielleicht wird es etwas kurz, aber in schwarz und bei dir kann ich es mir noch gut vorstellen. Denn kindlich soll das Kleid ja nicht aussehen...
    Gespannt auf die Änderung,
    Petra

    AntwortenLöschen